Caroma

Caroma
Caroma
Caroma
Caroma
Caroma
Caroma
Caroma

Die Kaffeerösterei Caroma wurde 1995 von Valentin Hofer in Völs gegründet. Das Unternehmen hat von Jahr zu Jahr seine Qualitätsstandards nach oben geschraubt und ist mittlerweile weit über Südtirols Grenzen für seine hochwertigen, sortenreinen Kaffees und wegen seiner Schulungen für Fachpublikum und Kaffee- Interessierte bekannt. 2018 wurde die Spezialitätenrösterei komplett erneuert und um eine Schaurösterei und das großzügige Coffeeseum erweitert.

KAFFEEINFIZIERT

Die Mitarbeiter von Caroma sind „kaffeeinfiziert“ und jeder auf seinem Gebiet ein Fachmann. Ständige Fortbildungen sind ein Muss, um die Kompetenz kontinuierlich auszubauen.

 

CAROMA SCHULUNGSZENTRUM

Im Schulungszentrum direkt über der Rösterei werden Workshops und Kurse für Tätige in der Gastronomie und im Kaffeesektor, aber auch für Kaffee-Interessierte angeboten. Fachwissen und Kompetenz im Umgang mit Kaffee und dessen Zubereitung werden weitergegeben. Bereits über 5.000 Interessierte haben an Schnupper-, Latte-Art- oder Barista-Kursen teilgenommen.

 

FINCA HONDURAS UND WEITERE PROJEKTARBEITEN

Der Gedanke des Gemeinwohls hat das Unternehmen auch zu weiteren Projekten geführt. Caroma unterstützt unter anderem ein Projekt für Frauen, initiiert und geleitet von einer jungen Südtirolerin in Tansania. Außerdem ist Caroma seit 2017 Partner eines Kaffeeprojekts in Capucas, im Westen Honduras, welches zum Ziel hat, Kaffee höchster Güte zu fairen Bedingungen zu produzieren.

Fakten & Zahlen

  • Die Kaffeerösterei Caroma wurde 1995 von Valentin Hofer gegründet.
  • Valentin erlangte als erster Röstmeister Italiens den Titel Kaffeesommelier
  • 15 Mitarbeiter/-innen
  • Caroma verarbeitet um die 200 Tonnen Rohkaffee im Jahr.
  • 000 Teilnehmer besuchten bereits die Kurse im Schulungszentrum von Caroma.
  • Über 1.700 Mühlen können in der Caroma Kaffeerösterei besichtigt werden.
  • Kaffee ist weltweit das zweitgrößte Exportgut nach Erdöl.
  • Rohkaffee wird an einer eigenen Börse gehandelt. Der Preis (pro Kilo) kann zwischen 2 und 4.000 € schwanken.
  • 2018 wurden in 84 Ländern rund um den Äquator etwa 10 Millionen Tonnen Rohkaffee produziert.