Schadensreferent/-in

Wenn’s mal knallt

Häuser, Autos, Waschmaschinen: Manchmal gibt es einen lauten Knall und irgendetwas ist kaputt. Falls was passiert ist eine abgeschlossene Versicherung natürlich eine riesige Erleichterung. Wann immer abzuklären ist, wie schwer der entstandene Schaden tatsächlich wiegt, kommen sie ins Spiel: Schadensreferenten/-innen.
Mit äußerster Genauigkeit kontrollieren sie die Fallberichte, klären Haftungsfragen und schätzen wie teuer das Ganze wird. Schadensreferenten/-innen sollten kommunikations- und kontaktfreudig sein. Ihnen obliegt die sensible Aufgabe, zwischen den Kunden/-innen, der Versicherung und den Gutachtern/-innen vermitteln zu müssen.

In diesem Beruf tätig zu sein heißt auch Verantwortung zu übernehmen. Je nach entstandenem Schaden, geht es nicht nur um große Geldsummen, sondern auch um die finanzielle Zukunft der Betroffenen. Deshalb ist es extrem wichtig, verlässlich zu arbeiten und sowohl Ahnung von wirtschaftlichen als auch von rechtlichen Grundlagen zu haben. Falls du über Organisationstalent verfügst, ordnungsliebend bist und dich durchsetzen kannst: Für diesen Job hast du gute Voraussetzungen. Als Schadensreferent/-in findet hat man auf jeden Fall gute Arbeitsmöglichkeiten.


Mache jetzt dein individuelles Matching!

Informationen zu Schadensreferent/-in bei der Berufsberatung