Regisseur/-in

Den Blick auf das Gesamtkunstwerk

Hinter jedem Theaterstück, jedem Film und jeder Radiosendung steckt sehr viel Arbeit. Die Mitarbeiter/-innen, die Arbeitsabläufe und die Details müssen koordiniert werden, ohne dass der Blick auf das große Ganze verlorengeht. Dieser Aufgabe stellen sich Regisseure/-innen. Mit großen organisatorischen Fähigkeiten sowie künstlerischem und sprachlichen Ausdrucksvermögen, planen die kreativen Leitfiguren gemeinsam mit ihren Teams am Ablauf der gesamten Produktion: vom Drehbüchern, über Inszenierung, Finanzierung, Logistik.

Theaterregisseure/- innen verbringen viel Zeit mit den Schauspielern/-innen, die sie eigenhändig aussuchen. Sie versuchen die Stücke im Laufe von unzähligen Proben so wirksam wie möglich zu inszenieren. Filmregisseure/-innen sind ebenfalls zuständig für die Arbeit mit dem Schauspieler/-innen. Sie verbringen aber auch sehr viel Zeit mit Schnitt und Montage, nachdem Sie die Dreharbeiten abgeschlossen haben.

Viele Regisseure/-innen haben eine Ausbildung in ihrem Fachgebiet oder sind als Regieassistenten/-innen in ihren Beruf gestartet. Der Beruf erfordert neben Teamfähigkeit und guter Allgemeinbildung vor allem eine gute psychische Belastung. Denen von euch, die mit dem Gedanken spielen Regisseur/-in zu werden, soll bewusst sein, dass dieser Job unter Umständen mit viel Stress verbunden ist und ihr im höchsten Masse flexibel sein müsst, um die Strapazen am Set, im Studio, hinter der Bühne oder auf Reisen überstehen zu können.


Mache jetzt dein individuelles Matching!

Informationen zu Regisseur/-in bei der Berufsberatung