R&D Manager/-in

Die Entwicklung vorantreiben

Sie sind die Gehirne hinter der ständigen technologischen Entwicklung. In den R(esearch) & D(evelopment)-Abteilungen von großen Technik- und Industriekonzernen brüten sie an den neusten Innovationen in ihrem Bereich. Zu finden sind sie in so gut allen Branchen von der Softwareentwicklung bis zur Toilettenpapierproduktion. Die große Mehrheit der Handelsgüter wird nämlich ständig neugestaltet. R&D Manager/-innen sind das Bindeglied zwischen der Forschung und den Konsumenten/-innen. Dafür benötigen sie, neben genauen Kenntnissen über verschiedenste Bereiche von Technik und Produktion, gute Kommunikationsskills. Das Übersetzen der Kundenwünsche in eine technische Sprache ist nämlich anspruchsvoll.
Nachdem sie Anregungen erhalten oder die Ergebnisse der Marktforschung bekommen geht es ab an den Zeichentisch oder an den Rechner. Mit ihren Teams, die je nach Betrieb aus unterschiedlichen Fachkräften bestehen, knobeln sie dann an ihren Gerätschaften herum. Ihr Ziel ist eine konstante Verbesserung der Produkte. Schneller, leichter, erhöhte Benutzerfreundlichkeit usw. Es ist (noch) nicht möglich R&D Management zu studieren. Die Technik- und Kommunikationstalente kommen zum größten Teil aus der Praxis und haben sich in ihren Betrieben hochgearbeitet.
Um R&D Manager zu werden, solltest du über ein weites Interessenfeld und ein gutes Allgemeinwissen verfügen. Der Job ist zudem Nervenaufreibend und gute Belastbarkeit bei Stress ein riesen Vorteil.

Schon neugierig? Dann schau dir eines unserer Videos an, um mehr über diesen Beruf zu erfahren. Wenn du gut mit Menschen und Maschinen kannst, dann wäre eine Anstellung als R&D Manager/-in ja vielleicht genau das richtige für dich…


Mache jetzt dein individuelles Matching!

Informationen zu R&D Manager/-in bei der Berufsberatung