Pharmazeut/-in bzw. Apotheker/-in

Lernen, Forschen und beraten

Du interessierst dich für den menschlichen Körper: wie er funktioniert, was in ihm abläuft und wie man ihm helfen kann, falls es Probleme gibt? Du siehst in weißen Kitteln unglaublich gut aus, schwärmst für Bio, Chemie und Physik und träumst vom eigenen Labor? Dann wäre ein Job in der Pharmaindustrie vielleicht genau das richtige für dich. Pharmazeuten/-innen arbeiten dort und/oder in Forschungseinrichtungen an der Herstellung, Entwicklung und Analyse von Medikamenten.

Der Beruf ist komplex und das Studium ist alles andere als einfach. Der Bereich stellt die Forschenden immer wieder vor neue Aufgaben und manchmal dauert es Jahre, um etwas Neues zu entwickeln. Pharmazeuten/-innen benötigen deshalb liebe zur Präzision und ganz viel Geduld. 

Du hast zwar ähnlichen Interessen, aber keine Lust auf lange Arbeitstage vor dem Mikroskop? Dann gibt es eine weitere Möglichkeit: Apotheker/-innen versuchen, nach einem circa 6 Jahre langem Studium, Menschen kompetent zu beraten, wenn es um die Einnahme von Medikamenten geht, oder es Probleme mit diesen gibt. In der Apotheke nehmen sie sich ihrer Mitmenschen an und klären über Risiken und Nebenwirkungen auf.

Apotheker/-innen sollten deshalb, neben einer großen Menge an Fachwissen vor allem ein Händchen für Menschen haben. Sie sind keine Pillenhändler/-innen sondern wichtige Ansprechpersonen für ihre Kunden/-innen

Willst du mehr erfahren? In unseren Videos erzählen Insider aus erster Hand über ihren Beruf!

 

Was Pharmazeuten/-innen und Apotheker/-innen sonst noch tun…

Ihre Expertise ist gefragt, im Pharmabereich vor allem im privaten Sektor, aber natürlich gibt es auch Universitäten an denen fleißigst geforscht wird.

Apotheken gibt es sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich. Von ganz klein bis ganz groß in Dorf, Stadt und Krankenhaus. Mit dem nötigen Papierkram und etwas Glück könnt sich Apotheker/-innen sogar selbstständig machen und selbst etwas eröffnen.


Mache jetzt dein individuelles Matching!