Pflegehelfer/-in

Den Schwächeren beistehen

Vielleicht kennst du es schon aus deiner eigenen Familie. Manche alten oder kranken Menschen brauchen Pflege und können zu Hause nicht mehr betreut werden. Neben den Krankenpflegern/-innen, die sich um therapeutische Aspekte kümmern, stehen ihnen dann vor allem Pflegehelfer/-innen zur Seite.

In verschiedenen Einrichtungen, von Sozialdiensten und Sanitätseinheit, kümmern sie sich um die Grundbedürfnisse der Pflegebedürftigen: Körperpflege, Essenseinnahme, Reinigung, … . Was für gesunde Menschen selbstverständlich ist, können diese nicht ohne Unterstützung bewältigen. Auch ein Arztbesuch wäre ohne Chauffeur/-in für viele nicht möglich. Das Aufgabenfeld der Pflegehelfer/-innen ist groß und erfordert körperliche und seelische Belastbarkeit.

Körper, Geist und Seele der Patienten/-innen stehen im Mittelpunkt, doch auch ein guter und regelmäßiger Kontakt zu den Angehörigen ist wichtig.

Die Familien erfahren durch Pflegehelfer/-innen, eine große Entlastung und falls du dir vorstellen kannst anderen Menschen durch den Alltag zu helfen, dann ist dieser Beruf bestimmt eine Überlegung wert.


Mache jetzt dein individuelles Matching!

Informationen zu Pflegehelfer/-in bei der Berufsberatung