Gärtner/-in

Die Welt ein bisschen bunter machen

Dieser Job ist gemacht für die Draußen-Menschen, die Naturverbundenen mit dem grünen Daumen, für die mit den geschickten Händen und der guten körperlichen Belastbarkeit. Gärtner/-innen säen, stecken, pflanzen, düngen, bewässern und kultivieren. Sie pflegen den Boden. Sie bekämpfen Schädlinge. Sie arbeiten je nach Jahreszeit im Treibhaus oder im Freien. Dort hegen und pflegen sie täglich ihre Schützlinge.

Die meisten Gärtnereien arbeiten schwerpunktorientiert. Es gibt: Endverkaufsgärtnereien, die Pflanzen verkaufen und Kunden beraten; Produktionsgärtnereien, die uns mit Blumen und Zierpflanzen versorgen; Baumschulen und Staudengärtnereien die Gehölze und Stauden kultivieren. Letztere kümmern sich zudem häufig um die Pflege von Grün- und Parkanlagen.

Es gibt aber auch Gärtner/-innen die sich in landwirtschaftlichen Betrieben mit der Pflanzung und Aufzucht von Gemüse auseinandersetzen. Doch ganz egal in welchem Bereich sie arbeiten, Gärtner/-innen sollten stets gute Teamplayer/-innen sein und zeitgleich selbständig anpacken können. Es läuft viel über Teams, aber ohne eigenen Arbeitsantrieb kommt man nun mal nicht aus.


Mache jetzt dein individuelles Matching!

Informationen zu Gärtner/-in bei der Berufsberatung