Förster/-in - Forstwache

Den Wald im Auge.

Im Wald gibt es nicht nur Wandermöglichkeiten und Pilze. Er versorgt uns mit Sauerstoff, bietet Lebensraum für unzählige Arten und beschützt uns vor Hangrutschungen und Lawinen. Förster/innen und Forstwachen kümmern sich darum, dass es dem Ökosystem Wald gut geht.
Die Naturliebhaber verbringen viel Zeit an der frischen Luft, wo sie z. B. Messungen durchführen oder frisch gepflanzte Bäume pflegen. Sie kontrollieren die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz unserer grünen Lungen. Beide Berufsgruppen tragen während der Ausübung ihrer Tätigkeit Uniform und manchmal auch Waffen. Als Mitarbeiter/-innen des Landesforstkorps können sie bei der Missachtung von Bestimmungen Verwaltungstrafen verhängen und üben zusätzlich die Funktion von Gerichts- und Sicherheitspolizei aus.
Mit viel Fleiß und Organisationstalent kümmern sich Förster/-innen und um die Koordinierung und Planung der Bewirtschaftungsmaßnahmen im Wald und beraten, wenn es Schwierigkeiten gibt. Geschick im Umgang mit Menschen und eine gute Kommunikationsfähigkeit sind dabei durchaus von Vorteil. Ab und zu müssen sie einige Zeit im Büro verbringen, wo sie Verwaltungs- und Erhebungsmaßnahmen durchführen.

Du kannst dir gut vorstellen beruflich durch die Wälder zu ziehen? Du hast Freude körperlicher Arbeit und bist gerne draußen? Falls du diese Fragen mit einem klaren Ja beantworten kannst, wäre ein Job als Förster/-in oder Forstwache ja vielleicht genau das richtige für dich.


Mache jetzt dein individuelles Matching!

Informationen zu Förster/-in - Forstwache bei der Berufsberatung