Grafiker/-in und Webdesigner/-in

Das Spiel mit Formen und Farben

Schon seit frühester Kindheit interessierst du dich für Farben und Formen? Du rennst ständig mit einem Skizzenblock herum, in den du unaufhörlich krakelst? Du sehnst dich danach diese Leidenschaft zum Beruf zu machen und hast keine Angst vor Computern? Dann wäre ein Beruf im grafischen Bereich vielleicht genau das Richtige für dich!

Webdesigner/-innen sind zuständig für Internetseiten und multimediale Anwendungen.Ihre Kunden/-innen wünschen sich einen ansprechenden Auftritt im Netz, der den Besuchern/-innen einen guten Überblick über die angebotenen Informationen verschafft.Um mehr Leute auf eine Seite zu locken werden diese mit Bildern, Animationen oder Videoinhalten optimiert. Das wird mithilfe von spezieller Software bewerkstelligt, aber der Computer kann nur als Werkzeug verstanden werden. Einen Sinn für Formen und Farben haben, sind unverzichtbare Eigenschaften für Webdesigner/-innen.

Um den besten Kompromiss zwischen Kundenwunsch, Benutzerfreundlichkeit und technischen Möglichkeiten zu finden, braucht es jede Menge Kreativität. Webdesigner/-innen sitzen an den Computern von Werbeagenturen, Grafikstudios, größeren Druckereibetrieben, Verlagen, Großbetrieben oder der IT-Branche.


Mache jetzt dein individuelles Matching!

Informationen zu Grafiker/-in und Webdesigner/-in bei der Berufsberatung